Einfache Einkaufstasche



Reusing: Mit einer Naht eine Tasche aus einem alten T-Shirt oder Unterhemd machen



So einfach kann es gehen, dass ich da nicht schon früher darauf gekommen bin!
"Schuld" war nur meine Tochter, weil sie aus ihrem Lieblingsunterhemd herausgewachsen ist. Sie wollte es nicht an ihren kleinen Bruder abtreten, aber ihr Bauch schaute schon raus.

"Kannst Du nicht wenigstens für mich eine Einkaufstasche daraus machen? Du musst doch nur da unten zumachen!"
Stimmt, eigentlich.
Also drehte ich das Shirt auf links, also auf die Innenseite und fixierte den Rand mit Stecknadeln.
Eine schiefe Naht bringt die Mama immer hin, hehe :-). Dieses Mal half dabei auch Leni.
Das Ganze wieder umdrehen und fertig war die Tasche, ganz im Sinne von  Reusing, Wiederverwenden, was eine der  6 Regeln von Zero Waste ist, die einem auf dem Weg zum müllfreien Leben helfen.
Und da es wirklich nur eine Naht ist, kann man die Tasche auch ohne Nähmaschine fix mit Nadel und Faden herstellen.




zurück zum Blog


vielleicht auch interessant:

Stofftaschentücher  - superweich selbstgemacht aus alten Stoffen, müllsparend und gut für die Umwelt





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Maria, 18.03.2016 um 19:01 (UTC):
Super Idee, gefällt mir total gut und am besten, dass die Idee von Deiner Tochter selbst kam!

lg
Maria

Kommentar von:18.03.2016 um 19:37 (UTC)
zerowaste
zerowaste
Offline

Hallo Maria, ich gebe das Lob an Leni gleich weiter!
Liebe Grüße Stefanie

Kommentar von Stephi, 07.06.2016 um 11:02 (UTC):
Genial!



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre Nachricht: