DIY - Kastanienwaschmittel

Waschmittel aus Kastanien für eine Trommel Wäsche:


5-6 Kastanien in einem Sack mit einem Hammer zerkleinern. Den Sacke braucht man, damit beim Zerschlagen die kleinen Teile sich nicht in der Gegend verteilen.
Mit 1 großem Becher Wasser aufgießen.
2 Stunden ziehen lassen. Umrühren, abseihen, und ins Flüssigwaschpulverfach der Waschmaschine geben.
2 El Natron dazu. Dies dient als Wasserenthärter. Ansonsten können sich Kalkseifen bilden, die die Wäsche vergrauen lassen.
Wer einen Duft will, kann 1-2 Tropfen ätherisches Öl nach Wahl dazufügen.
Als Weichspüler, falls gewünscht, kann man Zitronensäure  verwenden.
Die Kastanien kann übrigens auch prima trocknen, so dass sie einem das ganze Jahr zur Verfügung stehen.
ausführlich & mehr




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Sandra, 14.10.2016 um 23:12 (UTC):
Diesen Sud kann man auch zum spülen von Geschirr benutzen. Hab ich ausprobiert und funktioniert wunderbar.

Kommentar von Rina, 08.12.2016 um 22:03 (UTC):
Hallo Stefanie,
ich habe kürzlich mit Kastanien, Salz und Stärke ein "Spüli" zusammengekocht. Bisher funktioniert es wirklich gut.
Viele Grüße und danke für euren tollen Blog
Rina

Kommentar von:15.01.2017 um 09:55 (UTC)
zerowaste
zerowaste
Offline

Hallo Rina,
das klingt sehr spannend! Das werde ich Dir bei Gelegenheit nachmachen :-)!
Liebe Grüße
Stefanie



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre Nachricht: